• ROKIN

Technologien für die Produktion in Zeiten von Corona-Einschränkungen: Teil 2



Wie in Teil 1 beschrieben, habe ich in den letzten Wochen vielfältige Gespräche mit Mittelständlern aus den produzierenden Industrien geführt und sie zu ihren drängendsten Herausforderungen zur Produktion während der Corona Pandemie befragt.


An dieser Stelle möchte ich nun drei weitere Technologie-Beispiele vorstellen, auf die ich dank des Technologiemonitorings bei ROKIN gestoßen bin. Die Technologien unterstützen Produktionsmitarbeiter in Zeiten von Corona bei ihrer täglichen Arbeit. In vielen Bertrieben werden derzeit die Teams verkleinert oder sie sind im Schichtdienst tätig. Dadurch arbeitet die Belegschaft nicht mehr in der bisherigen Konstellation zusammen oder es sind nicht immer die Mitarbeiter, mit den in diesem Moment relevanten Kompetenzen vor Ort. Dennoch oder gerade deshalb müssen Ressourcen effizient eingesetzt werden – und dabei können die folgenden Technologien behilflich sein.


TechBite1: Selbstorganisierte Schichtplanung à la Doodle


Bei kurzfristigen Personalausfälle muss man flexibel reagieren können. Software Tools, wie KapaflexCy, Vote2Work oder shyftplan, helfen den Schichtplan flexibel und unter direkter Beteiligung der ausführenden Mitarbeiter zu gestalten.



TechBite2: Qualität und Effizienz verbessern mit digitalen Arbeitsanweisungen


Gerade in Zeiten von Personalengpässen ist nicht immer gewährleistet, dass die jeweiligen Fachkräfte vor Ort sind und eventuell nötige Produktionsumstellungen erfordern zusätzliches Wissen zu den Produktionsprozessen. In solchen Fällen können digitale Arbeitsanweisungen wie von Cioplenu oder Picomto helfen, dass sich Mitarbeiter schnell und flexibel in neue Produktionsschritte einarbeiten oder Wissen auffrischen.



TechBite3: Mehrmaschinenbedienung mittels SmartWatch


Trotz reduzierter Mannschaft dieselbe Menge an Maschinen im Griff halten? SmartWatches wie von aucobo oder Workerbase dienen als Interface für den Maschinenpark. Die Maschinen benachrichtigten die Mitarbeiter über anstehende Quittierungen, Engpässe oder auftretende Fehler sodass sie dort vor Ort sein können, wo sie gebraucht werden.



Begeistert von dieser und anderen Technologien und auf der Suche nach Anregungen für Innovation im eigenen Unternehmen? Unsere KI-Algorithmen suchen kontinuierlich in der steigenden Flut von Informationen nach neusten Technologien – speziell für die Bedürfnisse der Industrie. In unseren TechSheets erhalten Sie nicht nur Technologiebeispiele zu einer spezifischen Themenstellung im Kontext von Industrie 4.0, sondern auch Herstellerinformation, Studien und vieles mehr.

Tech Bites News

Sind Sie auf der Suche nach passenden Lösungen?

Wir unterstützen Sie gerne.

Ansprechpartner

LI-In-Bug.png

Thomas Kinkeldei

Co-Founder

ROKIN, Lothstraße 21, 80797 München, Email: info@rokin.tech, Tel.: +49 89 21536319

  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter